Direkt zum Inhalt springen

 Ausbildung/Polizeiberuf

Ausbildung/Polizeiberuf

Der Polizeiberuf ist mit grossen Herausforderungen verbunden. Das verlangt von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine klare Grundhaltung. Die Kerninhalte unserer Berufsethik sind:

  • Verschwiegenheit
  • Pflichtbewusstsein
  • Loyalität
  • Ehrlichkeit und Integrität
  • Professionalität

Der Weg zum Polizisten / zur Polizistin

Für die Wahl als Polizeifunktionär ins Polizeikorps der Kantonspolizei Glarus bestehen folgende Voraussetzungen:

  • Schweizer Bürgerrecht und einwandfreier Leumund
  • Erfolgreicher Abschluss einer mind. 3-jährigen BBT-anerkannten Berufslehre oder einer gleichwertigen Ausbildung
  • Körpergrösse von mind. 170 cm (Männer) bzw. 160 cm (Frauen)
  • Alter idealerweise zwischen 20 und 35 Jahren
  • Erfüllen der charakterlichen, geistigen und körperlichen Voraussetzungen
  • Wohnsitznahme im Kanton Glarus spätestens nach absolvierter Polizeischule
  • Bereitschaft zur Verpflichtung als Polizist/Polizistin in unserem Korps für mindestens 3 Jahre
     

Haben Sie sich für den Polizeiberuf entschieden und Sie erfüllen die Grundvoraussetzungen, so folgt Ihre Anmeldung für den einheitlichen Eignungstest des Ostschweizer Polizeikonkordats ostpol.ch. Dieser beinhaltet den Intelligenz-Struktur-Test IST-2000-R und einen Sporttest (Hallenparcours).

Das Bestehen des Eignungstests ist Voraussetzung für das Einreichen der Bewerbungsunterlagen in einem der Ostschweizer Polizeikorps. Nach Eingang und Prüfung Ihrer Bewerbung folgt u.a. ein Gruppenassessment und ein Vertrauensarzt wird die gesundheitliche und sportmedizinische Eignung prüfen.

Das Vorstellungsgespräch gibt Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen und dient dazu, das durch die erfolgreich absolvierten Tests entstandene Bild abzurunden.

Die Grundausbildung dauert künftig zwei Jahre. Die einjährige Polizeischule schliesst mit der Prüfung der Einsatzfähigkeit ab. Am Ende des darauffolgenden Praxisjahres wird die Berufsprüfung (Polizist/in mit eidg. Fachausweis) absolviert. Anschliessend werden die jungen Korpsangehörigen in der Regel einem Polizeistützpunkt zugeteilt, wo sie ihre neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten anwenden können

Zuteilungen in Sondergruppen, Interventionsgruppe, als Hundeführer usw. oder zur Instruktion erfolgen nach Bedarf, Eignung und Neigung.

Haben Sie Interesse am Polizeiberuf?

Der nächste Eignungstest im Kanton Glarus findet am Donnerstag, 18. Oktober 2018 statt. Der Start der Polizeischule ist für Herbst 2019 oder Frühling 2020 vorgesehen.

Die Online-Anmeldung zu den Eignungstests der Ostschweizer Polizeikorps finde Sie unter
www.werdepolizistin.ch bzw. www.werdepolizist.ch

Die Informationsunterlagen sind als PDF im Online-Schalter verfügbar.

Kontakt:
Kantonspolizei Glarus
Daniel Menzi
Medien- und Personalverantwortlicher
Spielhof 12
Postfach 635
8750 Glarus
Telefon: 055 645 66 66

E-Mail Daniel Menzi