Direkt zum Inhalt springen

 Die Projektorganisation im Überblick

Die Projektorganisation im Überblick

Organigramm

Das Projektteam startete im Mai 2004 zum ersten Workshop mit gut 30 Vertreterinnen und Vertretern aus den verschiedensten Körperschaften und Interessensgruppen des Kantons. Zu Beginn des Jahres 2005 wurde es nochmals um unterschiedliche Fachkräfte aus dem ganzen Kanton erweitert, so dass bis zum Abschluss des Projektes rund 50 Personen beteiligt waren. Nach dem Start des Reformprojekts haben sich im April 2005 aus dem Projektteam vier Arbeitsgruppen gebildet: Politische Gemeinden, Schulwesen, Sozialwesen und Einheitsgemeinden.

Folgender Überblick zeigt die Zusammenstellung der Projektgruppen und deren Aufgaben:

 Grafik Projektorganisation

Der Regierungsrat

  • erteilt die Aufträge für das Projekt
  • gibt die durch die politischen Instanzen gesprochenen finanziellen Mittel frei
  • setzt die Termine
  • genehmigt das Ergebnis der Projektarbeit

Der Steuerungsausschuss

  • ist für das Projekt-Controlling verantwortlich
  • fällt die strategischen Entscheide
  • bereitet Anträge an den Regierungsrat vor
  • ist verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und PR

Das Projektteam

  • ist verantwortlich für das Ergebnis, die Termine, die Kosten
  • erarbeitet die Inhalte
  • erteilt im Rahmen der bewilligten Mittel Aufträge an externe Berater
  • setzt Arbeitsgruppen ein und erteilt die nötigen Aufträge
  • rapportiert an den Steuerungsausschuss

Die Arbeitsgruppen

  • sind verantwortlich für die Inhalte und Grundlagen von Teilbereichen