Direkt zum Inhalt springen

 Archivierung

Archivierung

Archivierung.jpgJederzeit ein Zugriff auf wichtige Daten und die Geschichte

Die Informationen, die in den Protokollen, Akten und Unterlagen der heutigen Gemeinden enthalten sind, spielen beim Aufbau der drei neuen Glarner Gemeinden eine zentrale Rolle, ob nun in betriebswirtschaftlicher, rechtlicher, historischer oder organisatorischer Hinsicht. Das Records-Management und die Archivierung gewährleisten den kontinuierlichen Zugriff auf die Akten und stellen sicher, dass schriftliche Informationen nutzbar bleiben.

Die Ziele

Für die Archivierung sind allein die Gemeinden zuständig. Glarus Süd, Glarus und Glarus Nord müssen sicherstellen, dass die Überführung der bestehenden Archive in die neuen Gemeinden zeit- und sachgerecht erfolgt. Der Landesarchivar bietet dabei eine fundierte fachliche Begleitung an.

Die Ergebnisse per Ende 2010

  • Die drei Gemeinden haben je einen Archivverantwortlichen berufen.
  • Zusammen mit dem Kanton haben sie entschieden, im Buchholz eine gemeinsame Lösung für die neuen Archive zu erarbeiten. Damit werden Synergien genutzt und Sparpotenziale erschlossen.
  • Verschiedene Details wie der Kostenschlüssel für die Archivbetreuung zwischen dem Kanton und den neuen Gemeinden wurden abgeklärt.
  • Die Überführung der Daten und Dokumente ist sichergestellt.