Direkt zum Inhalt springen

 Informatikdienst

Informatikdienst

Die Abteilung Informatikdienst ist die zentrale Informatik-Dienststelle der Kantonalen Verwaltung Glarus.

Hauptaufgaben:

  • Betrieb der Informatik- und Telefonieinfrastruktur der Kantonalen Verwaltung, inkl. Kantonspolizei, Gerichte, Glarnersach, Kantons- und Sportschule
  • Betrieb von zwei Datacentern
  • Betrieb von Fachanwendungen
  • Beraten und Unterstützen der Benützer
  • zentrale Beschaffung von Hard- und Software
  • Budgetierung der Informatikprojekte

Der Informatikdienst betreut ca. 700 PCs/Laptops und 130 Server, dazu betreibt er ein modernes und leistungsfähiges Kommunikationsnetz für sämtliche Arbeitsplätze vom Strassenverkehrsamt in Schwanden bis zum Polizeistützpunkt Biäsche. Alle Gebäude der Verwaltung sind mit einem Glasfasernetz erschlossen.

Wir bilden Lernende in Informatik Fachrichtung Systemtechnik aus. Voraussichtlich im August 2020 wird die nächste Informatiker Lehrstelle besetzt.