Direkt zum Inhalt springen

 Immissionen

Immissionen

Luft macht nicht an politischen Grenzen halt. Deshalb überwachen die Ostschweizer Kantone und das Fürstentum Liechtenstein die Luftqualität unter dem Namen OSTLUFT seit 2001 gemeinsam, werten die Daten aus und veröffentlichen die Erkenntnisse.

Im Gebiet von OSTLUFT wird an über 20 Standorten die Luftqualität anhand der Leitschadstoffe Stickstoffdioxid (NO2), Feinstaub PM10 und Ozon (O3) mit automatischen Messstationen in hoher zeitlicher Auflösung erfasst. Dieses Netz wird ergänzt durch zusätzliche Messsysteme, die räumlich und zeitlich flexibel eingesetzt werden können um spezifische Fragen zu beantworten (z.B. ein dichtes Netz von NO2-Passivsammlern).

Die Grundlage bildet die Luftreinhalteverordnung des Bundes und der vom Landrat des Kantons Glarus 2002 beschlossene Massnahmeplan Luft. Die Luftqualität (Immissionen) wird an verschiedenen, teilweise wechselnden Orten überprüft und die Ergebnisse sind für alle öffentlich einsehbar unter Aktuelle Luftqualität in der OSTLUFT Region.

Informationen zur Luftqualität sind auch im Luftbericht 2014 im Kanton Glarus zusammengefasst.

airCHeck - App und Sie kennen die Luftqualität - jederzeit und überall

Über das App airCHeck kann die ganze Schweiz und Liechtenstein jederzeit die aktuelle Luftqualität abfragen. Karten und Messstationen geben darüber Aufschluss. Zusätzlich informiert airCHeck über die gesundheitlichen Auswirkungen und macht darauf aufmerksam, worauf bei erhöhter Luftbelastung zu beachten ist.

airCHeck...
  • informiert über die Luftqualität am aktuellen - oder an jedem beliebigen anderen Standort in der Schweiz und in Liechtenstein.
  • zeigt den aktuellen Luftbelastungsindex und die momentanen Konzentrationen von Feinstaub, Ozon und Stickstoffdioxid.
  • kann auf die aktuellsten Daten der kantonalen Messstationen und des nationalen Messnetzes zugreifen.
  • bietet Hintergrundinformationen über die Entstehung und die Quellen der einzelnen Luftschafstoffe.
  • liefert Informationen zu möglichen gesundheitlichen Auswirkungen.
  • gibt Tipps, wie man sich bei erhöhter Luftbelastung verhalten soll. 

Zurück zum Bereich Luftreinhaltung