2014

Volksabstimmung vom 30. November 2014

Nr.

Vorlage

Ja

Nein

1 Volksinitiative vom 19. Oktober 2012 „Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)“

4405

6211

2 Volksinitiative vom 2. November 2012 „Stopp der Überbevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen“

3275

7366

3 Volksinitative vom 20. März 2013 „Rettet unser Schweizer Gold (Gold-Initative)“

2589

7954

 

Stimmbeteiligung 40,8%

 

Detailierte Ergebnisse: Volksabstimmung_30_11_2014  [PDF, 26.0 KB]

Volksabstimmung vom 28. September 2014

Nr.

Vorlage

Ja

Nein

1 Volksinitiative vom 21. September 2011 "Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes"

2'455

6'136

2 Volksinitiative vom 23. Mai 2012 "Für eine öffentliche Krankenkasse"

2'874

5'818

 

Stimmbeteiligung 33.4%

 

Detailierte Ergebnisse: Volksabstimmung_28 September 2014  [PDF, 18.0 KB] 

Landratswahlen vom 1. Juni 2014

Gewählt als Landrätin/Landrat in Glarus Nord (26 Sitze) sind:

Partei
Bösch-Widmer Daniela, Niederurnen CVP
Dürst Fridolin, Obstalden FDP
Elitok Aydin, Bilten SVP
Gallati-Landolt Bruno, Näfels  CVP 
Grassi Slongo Renata, Niederurnen  SP 
Kistler Thomas, Niederurnen  SP 
Krieg Kaspar, Niederurnen   SVP 
Küng Emil, Obstalden  SVP 
Landolt Beny, Näfels  BDP 
Landolt Franz, Näfels  GLP 
Landolt Fredo, Näfels  CVP 
Landolt Martin, Näfels  BDP 
Laupper Martin, Näfels  FDP 
Meier Jud Gabriela, Niederurnen   FDP 
Müller Ernst, Mollis  CVP 
Müller Wahl Priska, Niederurnen  Grüne 
Nann Steve, Niederurnen   SP 
Peterson Ann-Kristin, Niederurnen  Grüne 
Rimini Luca, Oberurnen   BDP 
Rothlin Peter, Oberurnen   SVP 
Schmid Heinrich, Bilten  SVP 
Schneider Roger, Niederurnen   FDP 
Schwitter Ruedi, Näfels  GLP 
Staub-Tremp Fridolin, Bilten  SVP 
Tschudi Thomas, Näfels  SVP 
Ziltener Marc, Mollis  SVP 

 

Gewählt als Landrätin/Landrat in Glarus (19 Sitze) sind:

Partei
Auer Matthias, Netstal FDP
Banzer Marco, Ennenda SVP
Becker-Zünd Kaspar, Ennenda BDP
Beglinger Markus, Glarus BDP 
Blumer Rolf, Glarus  SVP 
Büttiker Christian, Netstal SP 
Elmer Feuz Susanne, Ennenda  FDP 
Fäs-Trummer Andrea, Ennenda  CVP 
Giovanoli Myrta, Ennenda  Grüne 
Goethe Roland, Glarus  FDP 
Hodel Marco, Glarus  CVP 
Keller Regula N., Ennenda  Grüne 
Marti Christian, Glarus  FDP 
Mächler-Hefti Karl, Ennenda  BDP 
Schlittler Andreas, Glarus Grüne
Schnyder Matthias, Netstal SVP
Spälti Hans Peter, Netstal SP
Trümpi Simon, Glarus SVP 
Weber Fritz, Netstal  SVP 

 

Gewählt als Landrätin/Landrat in Glarus Süd (15 Sitze) sind:

Partei
Elmer Rolf, Elm BDP
Forrer Hans Rudolf, Luchsingen SP
Gisler Toni, Linthal SVP
Hefti Thomas, Schwanden  FDP 
Hürlimann Rolf, Schwanden  FDP 
Luchsinger Fridolin, Schwanden  BDP 
Luchsinger Hans, Nidfurn  SVP 
Marti Hans-Jörg, Nidfurn  FDP 
Marti Jacques, Sool SP 
Reithebuch Vreni, Linthal  SVP 
Stadler Karl, Schwändi  Grüne 
Vögeli Mathias, Rüti  BDP 
Wichser Hans-Heinrich, Braunwald  SVP 
Zentner Peter, Matt FDP 
Zopfi Mathias, Engi  Grüne 

Detaillierte Ergebnisse:

Ersatzwahl in den Ständerat vom 1. Juni 2014 - Zweiter Wahlgang

Stimmen haben erhalten:

Stimmen

Hösli Werner, Haslen, SVP 

4'221
Stadler Karl, Schwändi, Grüne 

2'294

Müller Stefan, Näfels, CVP 

2'058

Vereinzelte

138
Stimmbeteiligung 35.24%
   
Gewählt als Ständerat ist:
Hösli Werner, Haslen, SVP

Detailierte Ergebnisse: Ständeratswahlen_zweiter_Wahlgang_1_Juni_2014  [PDF, 11.0 KB]

Ersatzwahl in den Ständerat vom 18. Mai 2014

Stimmen haben erhalten:

Stimmen

Werner Hösli, Haslen, SVP

3'597
Karl Stadler, Schwändi, Grüne

1'813

Markus Landolt, Glarus, unabhängig

1'531

Stefan Müller, Näfels, CVP

1'293

Franz Landolt, Näfels, GLP

1'182

Martin Leutenegger, Glarus, FDP

1'005

Hansjürg Rhyner, Glarus, FDP

633

Vereinzelte

374
Stimmbeteiligung 49.96%
   
Absolutes Mehr: 5'715
Die Wahl ist nicht zustande gekommen.
Der zweite Wahlgang findet am 1. Juni 2014 statt

Detailierte Ergebnisse: Ständeratswahlen_18_Mai_2014  [PDF, 13.0 KB]

Volksabstimmung vom 18. Mai 2014

Nr.

Vorlage

Ja

Nein

1 Bundesbeschluss vom 19. September 2013 über die medizinische Grundversorgung (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative "Ja zur Hausarztmedizin")

11'357

1'448

2 Volksinitiative vom 20. April 2011 "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen"

8'317

4'786

3

Volksinitative vom 23. Januar 2012 "Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohninitative)"

2'348

10'902

4 Bundesgesetz vom 27. September 2013 über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen (Gripen-Fonds-Gesetz)

7'904

5'286

 

Stimmbeteiligung 51.2%

 

Detailierte Ergebnisse: Volksabstimmung_18_Mai_2014  [PDF, 34.0 KB]

Regierungsratswahlen vom 9. Februar 2014

Gewählt als Mitglied des Regierungsrates sind:

Stimmen

 Bettiga Andrea

9'321

 Widmer Rolf

8'900

 Marti Röbi

7'519

 Lienhard Marianne

7'373

 Mühlemann Benjamin

6'303

Nicht gewählt sind:
 Bickel Christine

5'689

 Marti Jacques

141

 Hürlimann Rolf

120

Stimmbeteiligung 43.2 %

Detailierte Ergebnisse: Ergebnisse Regierungsratswahlen_2014  [PDF, 15.0 KB]

Volksabstimmung vom 9. Februar 2014

Nr.

Vorlage

Ja

Nein

1 Bundesbeschluss vom 20. Juni  2013 über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative "Für den öffentlichen Verkehr"

6'599

6'374

2 Volksinitiative vom 4. Juli  2011 "Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache - Entlastung der obligatorischen Grundversicherung"

4'671

8'362

3 Volksinitiative vom 14. Februar 2012 "Gegen Masseneinwanderung"

7'824

5'350

 

Stimmbeteiligung 50.9%

 

Detailierte Ergebnisse: Volksabstimmung_09_Februar_2014  [PDF, 26.0 KB]

Ersatzwahl in den Ständerat vom 12. Januar 2014

Stimmen haben erhalten:

Stimmen

Dr. Thomas Hefti, Schwanden, FDP

5'571

Martin Landolt, Näfels, BDP

2'149

Vereinzelte

183
Stimmbeteiligung 30.65%
   
Gewählt als Ständerat ist:
Dr.  Thomas Hefti, Schwanden (Glarus Süd), FDP

Detailierte Ergebnisse: Ständeratswahlen_12_Januar_2014  [PDF, 11.0 KB]