Spezialdienste

Beschrieb

Die Abteilung Spezialdienste steht dem ganzen Korps als Logistik- und Dienstleistungsbetrieb planend, beratend und unterstützend zur Seite. Sie stellt die Infrastruktur für die operativen Abteilungen sicher. Daneben ist sie zuständig für den Betrieb der Kantonalen Notrufzentrale (KNZ) der Kantonspolizei sowie für verschiedene verkehrspolizeiliche Fachdienste wie Verkehrserziehung, Geschwindigkeits- und Schwerverkehrskontrollen inkl. der verkehrstechnischen Geschäftsfelder und den seepolizeilichen Aufgaben.

Gliederung

Die Abteilung Spezialdienste besteht aus den Bereichen Support, KNZ, Fachdienst Verkehr sowie Administration/Ordnungsbussenzentrale.

Aufgaben Support

  • Liegenschaftsunterhalt
  • Unterhalt von technischen Anlagen wie Telefon, Funkanlage etc.
  • Informatik
  • Fahrzeugwesen
  • Bekleidungswesen
  • Bewirtschaftung von Wertschutzanlagen
  • Unterhalt von Signalisationsmaterial
  • Beschaffung von Korps- und Büromaterial

Aufgaben Kantonale Notrufzentrale (KNZ)

Zentrale DiensteDie KNZ ist die Drehscheibe oder das Herz der Kantonspolizei Glarus. Die Disponenten der KNZ nehmen alle Meldungen wie Notrufe, Telefonate, Alarme usw. raschmöglichst entgegen. Sie leiten die ersten Sofortmassnahmen ein, bieten die Einsatzkräfte der Polizei auf, alarmieren die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen. Sie überwacht und steuert die Tunnelstrecken der Autobahn A3 mittels einem der modernsten Ueberwachungsleitsysteme der Schweiz. Ferner sind die Disponenten für die Sicherstellung des Informationsflusses und die optimale Unterstützung der Frontkräfte zuständig. Dazu stehen ihnen technische Hilfsmittel wie Informationssysteme, Funk, Telefonvermittler, EDV-Datenbanken usw. zur Verfügung. Die KNZ wird während 24 Stunden an 365 Tagen von einem KNZ-Disponenten betreut. Die Disponenten arbeiten in einem Schichtbetrieb. Die umfangreichen Aufgabenbereiche und Informatiksysteme stellen eine sehr hohe Anforderung und Belastbarkeit an die KNZ-Disponenten, was wiederum eine permanente Aus- und Weiterbildung erfordert.

Aufgaben Fachdienst Verkehr

  • Schwerverkehrskontrollen und Transportbegleit
  • Geschwindigkeitskontrollen (Radar, Laser, Nachfahrmessungen)
  • Verkehrserziehung im Kindergarten und an den Schulen
  • Verkehrstechnischer Dienst (Strassenreklamen, Veranstaltungen, Verkehrsbeschränkungen, verkehrstechnische Beurteilungen)
  • Personenkontrollen bei grenzüberschreitenden Flügen/Flugplatz Mollis
  • Seepolizeikontrollen

Aufgaben Administration/Ordnungs­bussenzentrale

  • Verarbeiten von Verkehrsbussen
  • Erledigung der administrativen Abteilungsarbeiten

Verkehrsunfallstatistik