Was müssen Sie mitbringen?

Erwachsene Personen
  • bisherige(r) Pass / Identitätskarte oder ggf. Verlustanzeige der Polizei für abhandengekommene Dokumente
  • Dokumente für amtliche Ergänzungen
  • Bestätigung des Zivilstandsamtes bei Namensänderungen 

Anträge von Kindern und Personen mit Beistand

Bei Anträgen von Kindern verlangen wir zwingend die Einwilligung (Unterschrift) von beiden Elternteilen. Können nicht beide sorgeberechtigten Personen persönlich vorsprechen oder bestehen andere Sorgerechts- bzw. Beistandsregelungen, bringen Sie bitte das Formular Einwilligungserklärung inkl. der notwendigen Beilagen ausgefüllt und unterzeichnet zum vereinbarten Termin mit.

  • bisherige(r) Pass / Identitätskarte oder ggf. Verlustanzeige der Polizei für abhandengekommene Dokumente
  • Pass / Identitätskarte der begleitenden Personen (gesetzliche Vertretung)
  • Familien- oder Geburtsschein (bei Erstbeantragung)
  • ggf. Einwilligungserklärung oder Sorgerechtsnachweis 
  • Amtsausweis bei Beistandschaften  


Kinder und unmündige Personen sind durch mind. eine sorgeberechtigte Person resp. den Beistand zu begleiten.

Einwilligungserklärung_Minderjährige  [PDF, 58.0 KB]
Einwilligungserklärung_behördliche_Massnahmen  [PDF, 58.0 KB]