Einrücken

Einrückungspflicht

Bei einem Aufgebot hat der Schutzdienstpflichtige gemäss den Anordnungen der aufbietenden Stelle einzurücken. So lange ein Dienstverschiebungs- oder Urlaubsgesuch nicht schriftlich bewilligt ist, besteht die Einrückungspflicht weiter.

Einrückungsort

Der Einrückungsort ist auf dem Aufgebot aufgeführt. Sollte Ihnen der Einrückungsort nicht bekannt sein, finden Sie im Downloadbereich die meisten kantonalen Einrückungsorte.
Für weitere Auskünfte zu den Einrückungsorten steht Ihnen zu Bürozeiten die Administration Zivilschutz unter 055 646 68 20 oder E-Mail Zivilschutz zur Verfügung.