Rechtliche Grundlagen

Zuständig für den Natur- und Heimatschutz sind gemäss der Bundesverfassung die Kantone. Im Kanton Glarus nimmt die Fachstelle Denkmalpflege und Ortsbildschutz zuhanden des Kantons sowie der Gemeinden Stellung zu Bauvorhaben an Objekten, die gemäss Gesetz als Kulturdenkmal gelten.

  • Gesetz über den Natur- und Heimatschutz (NHG)
  • Kantonale Natur- und Heimatschutzverordnung (NHV)
  • Vollzugsverordnung zur Natur- und Heimatschutzgesetzgebung
  • Verordnung über die Gewährung von Kantons- und Gemeindebeiträgen im Bereich von Denkmalpflege und Ortsbildschutz
  • Raumentwicklungs- und Baugesetz, Art. 1, 2, 5e, 18.2l und m, 47.2, 64 (RBG)
  • Bauverordnung, Art. 20a, 24, 67.2, 73c und d, 73-75

Bund

Internationale Konventionen und Chartas