Aktuell

Tag des Denkmals

Sonntag, 16. September 2018 in Diesbach

Haus Sunnezyt

Führungen um 13.30 und 15.30 Uhr

Der spätbarocke Landsitz wurde 1773-1774 von Adam Schiesser erbaut. Er erwarb sein Vermögen durch den Handel mit Baumwolle. Das Interieur aus der Bauzeit ist noch weitgehend erhalten. Sehenswert sind die Stuckaturen in den Sälen des Obergeschosses sowie die grosse Aufzugswinde.

Besammlung: Legler Areal, Maschinenstrasse 1

 

 

Historisches Fabrikareal Legler

Führungen um 13.30 und 15.30 Uhr

1857 startete auf der Diesbacher Allmeind die Firma J.& M. Legler ihre Textilproduktion. 2001 wurde die 144-jährige Produktion von Textilien eingestellt. Das Areal präsentiert eindrücklich die hsitroischen Bauten der vergangenen Hochblüte: Spinnerei- und Webereigebäude, eine Kanalanlage, der Comptoir und das Kraftwerk sind weitgehend erhalten.

Besammlung: Legler Areal, Maschinenstrasse 1

 

 

Ausstellung "Jeans made in Diesbach"

13.30 bis 17 Uhr

Die Textilproduktion auf dem Legler Areal setzte 1857 ein. Während rund 144 Jahren gesponnen und gewebt. Als letztes Produkt vor Ort erstellte die Firma Denimstoffe. die Geschichte zu den "Jeans made in Diesbach" wird in einer kleinen Ausstellung präsentiert.

 

 

 

 

Abgeschlossene Restaurierungen