Baugesuche und Begutachtungen

Baugesuche müssen bei der Gemeinde eingereicht werden. Diese kann sie bei Bedarf für eine Stellungnahme an die kantonale Denkmalpflege weiterleiten. Für folgende Fälle holt die Gemeinde eine Stellungnahme bei der kantonalen Fachstelle ein:

  • Bauvorhaben in oder an geschützten oder schützenswerten Objekten oder im Bereich von solchen
  • Bauvorhaben innerhalb eines schützenswerten Ortsbildes (ISOS)
  • Bauvorhaben an einem durch Regierungsratsbeschluss geschützten Gebäude
  • Bauvorhaben an Objekten mit einer im Grundbuch eingetragenen Personaldienstbarkeit
  • Bauvorhaben an Objekten mit einer im Grundbuch eingetragenen öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkung
  • Bauvorhaben für Bauten ausserhalb der Bauzone