Ortsbildschutz

Intakte Ortsbilder sind für unsere kulturelle Identität von grosser Bedeutung. Sie sind ein Abbild der geschichtlichen, sozialen, wirtschaftlichen, technischen und architektonischen Entwicklung unseres Kantons.
Im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS)  werden sämtliche Ortschaften mit den entsprechenden Eigenschaften in der Schweiz aufgelistet.

Sämtliche Bauvorhaben in den schützenswerten Ortsbildern von nationaler Bedeutung werden von der kantonalen Fachstelle im Rahmen des Baubewilligungsverfahrens auf ihre Verträglichkeit hin beurteilt. Zu Handen der Bewilligungsbehörde wird eine Stellungnahme verfasst.

Die Ortsbilder von nationaler und regionaler Bedeutung des Kantons Glarus finden sich als Karte in unserem Geoportal dargestellt: Ortsbild- und Kulturgüterschutz Kanton Glarus

Ortsbilder von nationaler Bedeutung

Ortsbilder von regionaler Bedeutung 

Bilten, Ennetbühls (Ennenda), Filzbach, Haslen, Hätzingen, Linthal, Matt, Mitlödi, Netstal, Nidfurn, Obstalden, Schwanden, Schwändi, Sool

Ortsbilder von lokaler Bedeutung

Betschwanden, Engi, Luchsingen, Mühlehorn, Niederurnen, Oberurnen