Allgemeines

Landsgemeindering auf dem Zaunplatz in Glarus
Bild: Samuel Trümpy Photography

Stellung der Landsgemeinde

Die Landsgemeinde ist die Versammlung der stimmberechtigten Bewohner und Bewohnerinnen des Kantons Glarus. Sie ist das oberste gesetzgebende Organ des Kantons.

Landsgemeindedatum

Die ordentliche Landsgemeinde versammelt sich in der Regel am ersten Sonntag im Mai in Glarus auf dem Zaunplatz.

Die Landsgemeinde 2017 findet statt am: Sonntag, 7. Mai 2017, um 09.30 Uhr.

Allfälliges Verschiebungsdatum: Sonntag, 14. Mai 2017.

Zuständigkeiten

Allein die Landsgemeinde entscheidet über Verfassung und Gesetzgebung. Bei Sachvorlagen ist sie zuständig für frei bestimmbare einmalige Ausgaben für den gleichen Zweck von mehr als 1'000'000 Franken und für alle frei bestimmbaren wiederkehrenden Ausgaben für den gleichen Zweck von mehr als 200'000 Franken. Der freie Erwerb von Grundstücken als Anlage oder zur Vorsorge im Betrag von mehr als 5 Millionen Franken steht ebenfalls ihr zu. Im Weiteren befindet sie alljährlich über den Steuerfuss. Sie nimmt nur noch einige wenige Wahlen vor: Landammann und Landesstatthalter aus dem Kreis der an der Urne gewählten Regierungsratsmitglieder, die Richter.

Weitere Informationen zur Landsgemeinde

Auskunft

lic. iur. Hansjörg Dürst, Ratsschreiber
Rathaus
8750 Glarus

Telefon: 055 646 60 11 oder 055 646 60 12
Fax: 055 646 60 09
E-Mail Staatskanzlei