Trouvaille #4: Grosser Dorfbrunnen in Oberschan ist 300 Jahre alt

Archivalien aus dem Landesarchiv des Kantons Glarus belegen, dass der grosse Dorfbrunnen in Oberschan 300 Jahre alt ist.

Der Historiker Dr. Werner Hagmann belegt, anhand einer wiederentdeckten Inschrift und von Archivalien aus dem Bestand Werdenberg (LAGL AG III.24), dass der grosse Dorfbrunnen in Oberschan (Gemeinde Wartau) 300 anstatt, wie bis anhin angenommen «nur» etwa 130 Jahre, alt sein muss. Der Beleg dafür findet sich in einem Dokument mit dem Aktentitel "Erkenntnis im Streit zwischen den Alpgenossen von Oberschan und Oswald Saxer mit Notizen zu Alprecht und Gewohnheiten", auf welches Martin Graber bei seinen Nachforschungen zu Archivbeständen mit Bezug zu Wartau gestossen ist.

LAGL-AG-III-2430-055-S32.pdf  [PDF]

Die Recherchen von Dr. Werner Hagmann sind als Artikel im "Werdenberger & Obertoggenburger" vom 8. November 2017 erschienen.

2017-11-08_wh_WuO_Dorfbrunnen-Oberschan.pdf  [PDF]


Meldung druckenText versendenFenster schliessen